Christine Albert (mitte) und Vorsitzender Georg Schweikert (rechts), vertreten zusammen mit erich Dannhäuser den Landkreisnorden im AWO-Präsidium des Nürnberger Landes
Christine Albert (mitte) und Vorsitzender Georg Schweikert (rechts), vertreten zusammen mit erich Dannhäuser den Landkreisnorden im AWO-Präsidium des Nürnberger Landes

 

Heimische Vertreter in AWO-Gremien gewählt

 

 

Mit der Laufer Seniorenbeauftragten Christine Albert und dem Laufer AWO-Ortsvereinsvorsitzenden Georg Schweikert wurden anlässlich der AWO Kreiskonferenz Nürnberger Land zwei Vertreter aus dem Einzugsgebiet der Pegnitz-Zeitung neu in das Kreispräsidium gewählt. Als dritter Vertreter aus PZ-Einzugsgebiet wurde das Röthenbacher AWO-Vorstandsmitglied Erich Dannhäuser als Präsidiumsmitglied von den Delegierten im Amt bestätigt.

  

Erich Dannhäuser, auch Stadtrat in Röthenbach und der Laufer Stadt- und Kreisrat Georg Schweikert, wurden darüber hinaus als Delegierte für die Bezirkskonferenz des AWO Bezirksverbandes Ober- und Mittelfranken von den Mitgliedern gewählt. Alle drei sehen in ihrer Arbeit im Kreis und für den Bezirk einen wichtigen und notwendigen Beitrag zur sozialen Gerechtigkeit.

 

 

Nicht mehr angetreten waren die bisherigen Präsidiumsmitglieder Elfriede Hammer (ehemalige OV-Vorsitzende Lauf) und Angelika Schopper (1. Vorsitzende OV-Röthenbach). Beide wurden anlässlich der Veranstaltung durch den Präsidenten Manfred Neugebauer verabschiedet.

 

Jahreshauptversammlung 2019 - Georg Schweikert neuer Vorsitzender

AWO-Ortsverein Lauf mit neuen Vorsitzenden

 

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des AWO-Ortsvereins Lauf standen die Neuwahlen der Vorstandschaft und die Ehrung langjähriger Mitglieder.

 

Dazu konnte die Ortsvorsitzende Elfriede Hammer unter anderem den Vorsitzenden des AWO Landesverbandes Bayern, Prof. Dr. Thomas Beyer, den Präsidenten der AWO Kreisverbandes Nürnberger Land, Herrn Manfred Neugebauer, sowie Stadt- und Kreisräte in der Begegnungsstätte am Hämmernplatz, sehr herzlich willkommen heißen.

 

Nach den Grußworten, dem Bericht der Vorsitzenden über das Kalenderjahr 2018, sowie des Kassenberichtes, wurde der Vorstandschaft einstimmig Entlastung gewährt.

 

Leider konnten nur zwei anwesende Mitglieder für ihre langjährige Treue zur AWO geehrt werden. Für zwanzig Jahre wurde Frau Anna Rottmann und für 25 Jahre Frau Betty Scheller von Prof.Dr. Thomas Beyer, Manfred Neugebauer und Elfriede Hammer ausgezeichnet.

 

Zu den fälligen Neuwahlen trat die bisherige Ortsvereinsvorsitzende Elfried Hammer, nach 12 Jahren an der Spitze der Laufer AWO nicht mehr an. Gerne, so die scheidende Vorsitzende, bringe sie sich aber weiterhin als Beisitzerin in die Arbeit ein. Auch ihre bisherige Stellvertreterin und Leiterin der Begegnungsstätte, Christine Albert, trat „nur“ als Beisitzerin an.

 

Einstimmig in das Amt des Ortsvereinsvorsitzenden wählte die Versammlung den langjährigen Laufer Stadt- und Kreisrat, Georg Schweikert. Sein Stellvertreter ist der bisherigen Schriftführer, Gerd Lochner. Im Amt bestätigt wurde Margit Friedl als Kassiererin. Neu gewählt ist Alexandra Wollf als Schriftführerin. Als Beisitzer gehören dem Vorstand  Angelika Adolph, Artur Hänelt, Hannelore Schreyer, Elfi Hammer, Christine Albert und Werner Wolff an. Inge Ulherr und Peter Studrucker wurden als Revisoren bestätigt.

 

Mit dem Dank an die bisherigen Ortsvereinsvorsitzenden und dem Ausblick auf das 100-jährige Jubiläum der AWO, welches am Sonntag, den 5.Mai 2019, gefeiert wird, schloss der neue Ortsvereinsvorsitzende Georg Schweikert die Versammlung.